Raubkopien - Rückgang im PC-Sektor: Nintendo DS erklimmt den Piraterie-Thron

Steven Drewers

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. hat in einer Pressemitteilung aktuelle Zahlen zu illegalen Spiele-Raubkopien veröffentlicht. Trotz immer noch sehr großer Debatte, ist ein Rückgang im PC-Sektor zu verzeichnen.

Zwar zählt die GVU nur die angebotenen Links, nicht etwa die tatsächlichen Downloads, dennoch kann man die Zahlen als repräsentativ ansehen. Noch gegen Ende 2009 lag der PC-Anteil am gesamten Angebot raubkopierter Spiele bei 48%. Ein Jahr später verzeichnet die GVU hier jedoch nur noch einen Anteil von 31%.

Grund dafür scheint die verstärkte Piraterie im Bereich der Handhelds zu sein. Der Anteil des Nintendo 3DS lag Ende 2009 noch bei 34%, stieg aber innerhalb eines Jahres auf satte 49% an. Die Anzahl der Angebote im Konsolen-Bereich, speziell PlayStation 3, spielt hier eine untergeordnete Rolle und macht einen Anteil von nur 2% aus.

Die komplette Auswertung findet ihr, wenn ihr der Quellenangabe folgt, direkt bei der GVU.

Quelle: GVU

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz