Sonic the Hedgehog - Schöpfer Yuji Naka will nicht an Sonic arbeiten

Leserbeitrag
1

Sonic-Erfinder Yuji Naka scheint mit dem blauen Igel abgeschlossen zu haben und möchte nicht mehr an Sonic arbeiten. Vielmehr möchte sich der Japaner mit neuen Dingen beschäftigen.

In einem neuen Interview mit dem japanischen Designer Yuji Naka, sprach der Sonic-Erfinder über seine Arbeit und verriet, dass er mit dem blauen Igel abgeschlossen habe. So erzählte Naka, dass er mit seiner Kreation scheinbar fertig wäre und sich nun anderen Dingen widmen möchte. Sonic wäre derweil sehr gut bei Sega aufgehoben.

”Im Moment will ich neue Dinge erschaffen”, so Naka im Interview mit Siliconera. ”Selbst, wenn ich die Möglichkeit hätte, eine Art neues Sonic-Spiel zu machen, ich denke, dass das besser innerhalb SEGAs aufgehoben ist.”

Obwohl der Japaner meint, Sonic hätte mit Sega ein gutes Zuhause gefunden, entsteht der nächste Titel des blauen Igels nicht intern bei Sega. So zeigt sich das Studio Dimps für die Arbeiten an Sonic the Hedgehog 4 verantwortlich, die bereits mit Sonic Advance und Sonic Rush erste Erfahrungen mit dem Charakter gesammelt haben.

Außerdem verriet Naka im Interview, dass er gerne einen Nachfolger zu Let’s Tap entwickeln würde. Die niedrigen Verkaufszahlen des ersten Teils würden die Fortsetzung allerdings nicht rechtfertigen. Zudem konnte man Naka während des Interviews entlocken, dass er im Moment selbst an einem Spiel über ein Tier arbeiten würde, welches er sehr interessant finden würde.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz