Level-5: Entwickler will neues Layton-Spiel für Nintendo Switch

Luis Kümmeler

Akihiro Hino, der CEO vom japanischen Entwickler Level-5, hat in einem E3-Interview verlauten lassen, dass sein Studio an der Umsetzung eines Layton-Spiels für Nintendo Switch interessiert sei. Dabei gibt es derzeit allerdings noch ein entscheidendes Problem, das offenbar erst noch gelöst werden muss.

2.944
Lady Layton: Ankündigungstrailer

Schon im vergangenen Monat wurde bekannt, dass der japanische Entwickler Level-5 Spiele für die Hybrid-Konsole Nintendo Switch produzieren möchte. Dabei wird offenbar auch die populäre Layton-Reihe in Betracht gezogen – eine Marke, die auf Nintendos 3DS große Erfolge zu verbuchen hat, den großen Heimkonsolen aber bislang fern geblieben ist. Auch das neue Layton’s Mystery Journey: Katrielle and the Millionaire’s Conspiracy, das E3-Besucher kürzlich vor ein echtes Rätsel gestellt hat, soll nur für Mobilgeräte erscheinen.

Das muss geschehen, damit mehr Wii U-Games für Nintendo Switch erscheinen

Nun wünschen sich nicht wenige Spieler ein Layton-Spiel für den Handheld-Heimkonsolen-Hybriden. Und auch Level-5 ist dem offenbar nicht abgeneigt, steht aber vor einem entscheidenden Design-Problem, wie der CEO und Layton-Produzent Akihiro Hino im Interview mit Eurogamer zugibt: „Ich habe Zelda gespielt. Ich liebe die Switch. Ich denke, das ist tolle Hardware“, so Hino. „Das Problem ist, dass die Layton-Reihe eine Menge mit dem Touchscreen macht. Wenn man nun im Handheld spielt, geht das, aber wenn man die Switch ins Dock packen will… wir versuchen noch, herauszufinden, wie das funktionieren könnte.“

Wie der Level-5-CEO richtig sagt, stellt die Switch Entwickler vor ein Problem, wenn es sich um Spiele mit Touchscreen-Bedienung handelt. Allerdings wäre ein theoretisches neues Layton-Spiel nicht der erste Titel für Nintendo Switch, der nur im Handheld-Modus funktioniert. Mit Voez war schon zum Konsolenstart ein Spiel angekündigt worden, das nicht auf dem Fernseher spielbar ist.

93
Yo-Kai Watch 2 - Trailer

Level-5 interessiert daran, mehr Spiele im Westen zu veröffentlichen

Auf Dualshockers erklärt der Director of Games Marketing bei Level-5, Lucy Pozniak, dass der Entwickler auch daran interessiert sei, immer mehr seiner Spiele selbst zu publishen. So hat das Studio vor allem bei seinen größeren Games auf Nintendo als Publisher gebaut. Der kommende iOS- und Android-Release Layton’s Mystery Journey: Katrielle and the Millionaire’s Conspiracy wird jedoch  von Level-5 selbst vertrieben. Und auch bei anderen größeren Games will das Studio die Rolle als Publisher übernehmen, um weitere größere Marken auch in den Westen bringen zu können. Es wird also spannend für Anime-Game-Fans.

Weitere Themen: Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney, Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant, Professor Layton und der Ruf des Phantoms, Professor Layton und die Schatulle der Pandora , Professor Layton 3, Professor Layton und die verlorene Zukunft, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES