Nintendo Switch: Verkauft sich besser als die PS4 - in den USA

André Linken

Die Nintendo Switch hat sich im Juli dieses Jahres besser verkauft als die große Konkurrenz in Form der PlayStation 4 – zumindest in den USA.

33.867
Nintendo Switch - Alles zur Konsole

Das geht aus einem aktuellen Bericht der NPD Group hervor. Konkrete Verkaufszahlen sind bisher zwar nicht bekannt, doch die Nintendo Switch konnte sich definitiv auf den ersten Platz setzen. Zwar bleibt die PlayStation – Stand jetzt – noch immer die meistverkaufte Konsole des Jahres. Doch immerhin konnte Nintendo einen kleinen Teilsieg erringen.

Einen großen Anteil an diesem Erfolg hatte übrigens das erst kürzlich veröffentlichte Actionspiel Splatoon 2, das im Juli 2017 gleichzeitig auch das meistverkaufte Spiel auf dem US-Markt war – noch vor Crash Bandicoot N.Sane Trilogy und GTA 5. Allerdings fehlen auch hier die konkreten Zahlen.

Bildergalerie Nintendo Switch in rot/blau

Nintendo Switch: Mehr Spieler beklagen verbogene Konsolen

Allgemein entwickelt sich der Hardware-Absatz in den USA im Vergleich zum Vorjahr recht positiv. Im Juli 2017 wurden in diesem Segment 182 Millionen Dollar umgesetzt. Im selben Monat des vergangenen Jahres waren 29 Prozent weniger.

Neue Artikel von GIGA GAMES