Wer sich zur Nintendo Switch im Netz schlau macht, könnte aktuell auf ein ganz bestimmtes Video treffen. Dieses zeigt angeblich ein neues Systemupdate mit der Nummer 5.0.0, das viele neue Features auf die Konsole bringen soll. Doch ist dieses Video wirklich echt oder hat sich hier jemand einen Spaß erlaubt?

Was bietet der nächste Nintendo-Direct-Stream?

Super Mario Odyssey - Nintendo Switch - Nintendo Direct 9.13.2017
1.499 Aufrufe

In den letzten Tagen sammeln sich viele Gerüchte bezüglich der Nintendo Switch an. So soll es im Januar eine Nintendo-Direct-Übertragung geben, mit der viele neue Spiele und Features angekündigt werden. Darunter auch GTA 5 und Red Dead Redemption als Nintendo-Switch-Umsetzungen. Im Zuge dieser Gerüchte ist nun auch ein Video aufgetaucht, das angeblich die neue Systemsoftware 5.0.0 leakt. Diese bietet demnach Online-Lobbies, Ordner für eure Spiele und vor allem Themes, mit denen du deinen Startbildschirm der Nintendo Switch selbst gestalten kannst.

Verlorene Nintendo Switch über Reddit wiedergefunden

Doch schon jetzt – wenige Stunden nach dem Leak – lassen sich nur noch wenige Schnipsel des Videos finden. Auf den meisten Plattformen wurde der Clip bereits wieder gelöscht. Zudem gibt es einige Fakten, die an der Glaubwürdigkeit des Leaks rütteln. So wird im Video beispielsweise der Username angezeigt. Sollte das Video echt sein, müsste es direkt bei Nintendo aufgenommen worden sein. Sonst hätte bislang niemand Zugriff auf das unveröffentlichte Update. Und da erscheint es doch sehr seltsam, dass der Mitarbeiter sich keine Mühe gemacht hat, seine Identität zu verschleiern. Denn intern werden die Konsolen und entsprechende Usernamen mit Sicherheit getrackt.

Kann die Switch bald laufen?

Dazu gesellt sich noch, dass Mario Kart 8 Deluxe im Video nur knapp zwei GB des Speicherplatzes auf der Nintendo Switch einnimmt. Normalerweise hat der Arcade-Racer knapp sieben GB zu bieten. Warum Platzhalter in ein Dashboard schmeißen, wenn man selbst an der Quelle sitzt? Daniel Ahmad alias „ZhugeEX„, bekannter Branchen-Insider, hat mehrere Strippen gezogen und von allen verlässlichen Quellen dieselbe Antwort bekommen: Bei dem Video zur Nintendo Switch handelt es sich um einen Fake. Doch woher stammt es dann? Und wer macht sich die Mühe, einen solchen Fake ins Netz zu stellen?

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link