Nintendo: Zusammenarbeit mit Tencent verkündet, Switch könnte nach China kommen

Luis Kümmeler

Nintendo ist eine Partnerschaft mit dem chinesischen Weltkonzern Tencent eingegangen und bringt dessen extrem erfolgreiches MOBA Arena of Valor auf Nintendo Switch. Die Ankündigung sorgte für einen Aktiensprung um sieben Prozent – Experten rechnen damit, dass Nintendo nun auch auf dem lukrativen chinesischen Markt Fuß fassen könnte.

5.333
Nintendo Switch - Trailer 2017

Der Trailer präsentiert die Hybrid-Konsole Nintendo Switch

Insbesondere seit dem Verkaufsstart der Hybrid-Konsole feiert Nintendo weltweit wieder große Erfolge – in China hat das japanische Unternehmen aber nach wie vor Probleme. Dies könnte sich in Zukunft ändern: Wie das Wall Street Journal laut dem Rolling Stone berichtet, hat Nintendo eine Partnerschaft mit dem chinesischen Unternehmen Tencent bekannt gegeben, das zu den größten Konzernen der Welt gehört und mit seinem über 200 Millionen Spieler starken MOBA Honor of Kings in China für ein waschechtes Suchtproblem gesorgt hat.

Unsere Bildergalerie listet kommende Switch-Spiele mit festem Release-Datum auf

Nintendo Direct: Diese Switch-Spiele haben nun ein Release-Datum

Nintendo Switch: Geheimes Spiel offenbar Tribut an verstorbenen Nintendo-Präsidenten

Unter dem Titel Arena of Valor soll das Spiel nun auch auf Nintendo Switch erscheinen. Diese wird in China zwar noch nicht verkauft, die Partnerschaft mit Tencent könnte Nintendo jedoch helfen, auch auf dem chinesischen Markt Fuß zu fassen – Experten rechnen damit, dass die Konsole bis März 2019 auch in China verkauft werden könnte. Nintendos Aktienkurs jedenfalls hat die Partnerschaft nicht geschadet: Der sprang nach der Bekanntgabe vor wenigen Tagen um sieben Prozent nach oben. Damit feiert das japanische Unternehmen seinen besten Wert an der Börse seit 2008.

Weitere Themen: Arena of Valor

Neue Artikel von GIGA GAMES