Ouya: Kickstarter zur Android-Konsole gestartet

Am Mittwoch tauchten erste Informationen zu Ouya auf, jetzt wurde die Android-Konsole offiziell angekündigt. Zur Verwirklichung wird eure Hilfe benötigt, denn das Projekt soll mit einem Kickstarter finanziert werden.

Ouya: Kickstarter zur Android-Konsole gestartet

950.000 US-Dollar möchte man auf der Crowdfunding-Website sammeln, um die Produktion der Konsole zu gewährleisten. Bei Ouya handelt es sich um ein Gerät, welches gerade einmal 99$ kosten und auf Android basieren wird. Die Struktur der Konsole soll dementsprechend offen aussehen, ein zusätzliches Dev-Kit wird zum Beispiel nicht benötigt.

Zudem möchte man das auf Konsolen bisher vernachlässigte free-to-play Modell stärken, neben komplett kostenlosen Titeln soll es zu jedem Spiel zumindest eine kostenlose Demo geben. Unten findet ihr die angestrebten technischen Daten der Konsole.

Zum Kickstarter von Ouya gelangt ihr hier. Hinter dem Projekt steckt unter anderem Ed Fries, ehemaliger Vice President of Game Publishing bei Microsoft.

  • Tegra3 quad-core processor
  • 1GB RAM
  • 8GB of internal flash storage
  • HDMI connection to the TV, with support for up to 1080p HD
  • WiFi 802.11 b/g/n
  • Bluetooth LE 4.0
  • USB 2.0 (one)
  • Wireless controller with standard controls (two analog sticks, d-pad, eight action buttons, a system button), a touchpad
  • Android 4.0
Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Ouya

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz