Oldies but Goldies: Capcom Classics Vol.2 (PS2)

Leserbeitrag
33

(Colin) Früher war alles besser? Nun, vielleicht nicht alles, aber doch so einiges. Zumindest wenn man auf charmante Bitmap-Grafiken und Spielhallengezocke steht. Gleich 20 Automaten-Hits aus der goldenen Ära des 2D-Zeitalters haben es auf die PS2 geschafft – ein Fest für Retro-Fans.

Oldies but Goldies: Capcom Classics Vol.2 (PS2)

Mit dem zweiten Teil seiner “Classic Collection” beweist Hersteller Capcom ein weiteres Mal perfektes Gespür sowohl in Sachen Vielfalt als auch Titelauswahl. Besonders Freunde spaßig-simpler Hinterhofkeilerei kommen dabei voll auf ihre Kosten. Mit “Captain Commando”, “The King of Dragons” und “Knights of the Round” finden sich gleich drei hochkarätige Straßenprügeleien in bester “Final Fight”-Manier auf dem Silberling.

Doch nicht nur die Pixel-Fäuste, auch die Projektile fliegen – “1941″, “Side Arms” und das ungewöhnliche “Eco Fighters” lassen jedes Shooter-Herz höher schlagen. Gute Nachrichten für alle “Street Fighter”-Fans: Neben einem obligatorisches Spin-Off des fulminanten zweiten Teils (in diesem Fall “Super Street Fighter 2″) hat es auch das Original in die Sammlung geschafft. Der Erstling machte allerdings bei seinem Erscheinen 1987 nicht sonderlich Laune – woran sich bis heute nichts geändert hat. Nostalgische Plattform-Action in Reinkultur versprechen letztlich die Schnetzelhüpfer “Black Tiger”, “Tiger Road” und “Strider”.

Ganz klar, in Sachen Vielseitigkeit und Hit-Dichte kann die “Capcom Classic Collection Vol. 2″ locker mit dem Vorgänger schritthalten. Da die Spiele allesamt aus den späten 1980ern und frühen 1990ern stammen, fällt der Zeitschock zudem höchst sanft aus. Schon damals waren die japanischen Arcade-Veteranen schließlich für ihre Pixel-Kunst weltberühmt. Etwa 15 bis 20 Jahre später sehen die meisten Oldies immer noch verdammt gut aus. Neben den Games selbst locken des Weiteren noch freischaltbare Traningsvideos und Cheat Codes.

Alles in allem eine höchst empfehlenswerte Sammlung. Nicht zuletzt da ihr für die Retro-Compilation gerade mal 20 Euronen löhnen müsst. Wer noch nicht überzeugt ist, der sollte heute Abend 22h auf jeden Fall einschalten, wenn wir der “Capcom Classic Collection Vol. 2″ live auf den Zahn fühlen.

Weitere Themen: Capcom

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz