Warriors Orochi 2 - PS2 - Krieger vereinigt euch!

Leserbeitrag
4

(Maxi) Der japanische Entwickler Koei hat sich in den vergangenen Jahren mit den Dynasty Warriors- und Samurai Warriors-Spielen eine große Fangemeinde an Buttonmashern aufgebaut. Und das nicht nur in Japan! Auch in europäischen Gefielden gehören diese Spiele zum alltaglichen Bild eines Gamers. Die Spiele erreichten zwar nie höhere Standard,s wie es es internationale Spitzentitel wie etwa God of War 2 vorgeben, allerdings gehören die genannten Spiele gerade in Japan zu den Verkaufsc

Warriors Orochi 2 - PS2 - Krieger vereinigt euch!

Nun schmeist der Entwickler Koei seine beiden Titel in einen Topf, und es erscheint “Warriors Orochi” dessen zweiter Teil am 19. September für die PlayStation 2 erscheinen wird. Wir haben schon eine Testversion erhalten und können euch jetzt schon verraten ob sich dieser Titel von seinen unzähligen Vorgänger abheben kann.

Dieses Spin-Off unterscheidet sich spielerisch überhaupt nicht von den beiden großen Brüdern. Ihr wählt einen beliebigen General aus und bestreitet gigantische Schlachten, die im Mittelalter angesiedelt sind. Da kommt es durchaus vor dass sich mehr als 60 Figuren zeitgleich auf dem Bildschirm bewegen, die ihr alle mit gewaltigen Kombos aus den Latschen kloppen könnt.

Der Gameplay-Bausatz ist also immer noch der gleiche, die Geschichte geht aber andere Wege. So spielt der Nachfolger von “Warriors Orochi” chronologisch nach den Ereignissen des hinterhältigen Dämonenkönigs “Orochi”. Der wiederum nichts besseres zu tun hatte und nach der Weltherrschaft getrachtet hat. Unsere Generäle haben ihn im ersten Teil besiegt und haben nun mit den Nachbeben dieses epochalen Krieges zu kämpfen.

Die Story

Denn nur weil der Obermotz erledigt ist, heißt das noch lange nicht das dieser Umstand für seine ehemaligen Schergen auch gilt. So kommt es das ehemalige feindliche Generäle ihre damaligen Verbände zu eigenen Armeen ausbauen und nun im ganzen Land für Unruhe sorgen. Was sich doch ganz spannend anhört ist in Wirklichkeit nur Mittel zum Zweck.

Die Story von “Warriors Orochi 2″ ist wie bei allen Koei-Titeln absolut nebensächlich. Man kann mir jetzt gigantische Inkompetenz vorwerfen, aber die Charaktere sind so blass gestaltet das ich nicht in der Lage bin auch nur einen einzigen Namen wiederzugeben. Es interessiert mich einfach nicht, was mit Xling bla Hu passiert denn die Erzählungen sind so unspannend gehalten dass man froh ist wenn die Dialoge wieder vorbei sind. Vielleicht liegt es daran das ich doch Europäer bin und ich mit der japanischen Art des Geschichtenerzählens nicht klar komme ,obwohl ich “Final Fantasy” und “Metal Gear Solid” eigentlich super finde.

Die Charaktere

Dieses Spin-Off beinhaltet alle Charaktere, die ihr aus den “Dynasty”- und “Samurai”-Spielen kennt. Dadurch kommt eine stolze Anzahl von insgesamt 70 spielbaren Charakteren zusammen. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass jeder einzelne dieser Figuren bis Ultimo hochgelevelt kann bekommt das ganze eine gewisse Note von Größenwahn.

Ihr geht nicht mehr alleine aufs Schlachtfeld sondern wählt euch ein Team aus verschiedenen Kämpfern aus. Jeder dieser Teams ist natürlich dem entsprechenden Herrscherreich unterteilt. So verfolgt ihr den einzelnen Handlungsstrang eines jeden Teams und kämpft euch durch tausende von Soldaten. Bevor es losgeht werft ihr zu erst einen Blick auf die Übersichtskarte um herauszufinden wo sich welcher feindliche General befindet. Denn um eine Schlacht erfolgreich zu beenden müsst ihr erst die Köpfe einer Armee beseitigen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz