Activision vs. PS 3 - Streit um Lizenzgebühren?

Leserbeitrag
6

Robert Kotick, der Geschäftsführer von Activision hat bei seiner Drohung, auf PS 3-Spiele zu verzichten, auch mitgeteilt, dass man im letzten Jahr 500 Millionen Dollar Lizenzgebühren und andere Abgaben an Sony gezahlt hat.

Zum Vergleich: 2008 lag der Umsatz bei 5 Milliarden Dollar. Somit waren alleine 10% des Umsatzes Abgaben an Sony. Von Kritikern wird deshalb vermutet, dass Koticks Drohung hauptsächlich auf eine Senkung dieser Abgaben abzielt, statt eine kundenfreundliche Preissenkung der Sony-Konsole zu bezwecken.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: PlayStation, Activision Blizzard

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz