Assassin's Creed: Interview mit Jade Raymond - Assassin's Creed: Producer Befragung

Leserbeitrag
17

(Pat) Die UbiDays im lieblichen Paris bescherten uns nicht nur bewegtes Bildmaterial, auch Nachrichten in klassischer Form kamen zum Zug. So plauderte Assassins Creed Produzentin Jade Raymond ein wenig aus dem Nähkästchen.

Assassin's Creed: Interview mit Jade Raymond - Assassin's Creed: Producer Befragung

Die schlechten Neuigkeiten zuerst: Auch “Assassins Creed” wird die leidigen Konsequenzen eines Multiplattformspiels zu tragen haben. Das ehemals PS3 exklusive Actiongame sollte bereits Anfang 2007 erscheinen, was sich nun aufgrund der Umsetzungen für Xbox360 und PC auf Ende des Jahres verschoben hat.

Tatsächlich soll jedoch in einem Direktvergleich zwischen Xbox360 und PS3 kein Unterschied zu sehen sein. Allerdings gibt Reynolds zu, dass die Bildrate bei der Xbox360 Version etwas höher ausgefallen ist, so dass die Texturen auf der PlayStation3 ein wenig anders aussehen würden.

Leider wird man die Meuchelmörder auch nicht mit Unterstützung der bewegungssensitiven Sixaxis Controller der PS3 steuern können, ebenso wenig wird es eine Intergrierung der Spielerfolge in die PlayStation Home Onlinewelt geben. Dafür habe die Zeit nicht mehr gereicht, vor allem da die verbleibenden Monate für einschlägigere Verbesserung genutzt werden müssten.

Erfreulicherweise wird es jedoch Downloadcontent geben, wie beispielsweise neue Schwerter. Insgesamt seien die Meuchelmorde aus dem UbiDays-Trailer, von dem wir Euch gestern berichteten, allesamt Ingameszenen aus dem Spiel. Dies dürfte definitiv jedes Gamerherz höher schlagen lassen und so einige schlechte Neuigkeiten vergessen lassen. Aber überzeugt Euch selbst, denn das Movie ist nur einen RELATED LINK entfernt.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: Jade Raymond

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz