Aus den heiligen Hallen: Die GIGA EM 2008 - Es geht um die Ehre

Leserbeitrag
2

(Holger A.) Alle vier Jahre treffen sich die Nationen dieser Erden um unter ihnen die beste Fußballnation zu bestimmen. In epischen Schlachten werden Duelle um Ehre und Weltruhm ausgetragen. Alle fiebern mit und träumen vom Sieg. Fast wie bei uns…

Aus den heiligen Hallen: Die GIGA EM 2008 - Es geht um die Ehre

Denn auch wir stehen mitten in einem harten Kampf um Leben und Tod: die GIGA EM 2008

Das Spiel: UEFA Euro 2008

Die Konsole: Playstation 3

Teilnehmer: 16

Das sind die Eckdaten!

Nun die Teilnehmer:

Gruppe A:
Arno Danyel (GLL & Olé Olé) tritt mit der Schweiz an und hat gegen Pascal Kubenka (IT) bereits seine erste 3:0-Niederlage einstecken müssen. Noch ohne Spiel bis jetzt sind:
Michael Bister (Pokernight & Battlecast Primetime), der die Leitung der Tschechen übernimmt und
Dennis Richtarski (Games & Battlecast Primetime), der sich um die portugiesischen Weltstars kümmert.

Gruppe B:
In “unserer” Gruppe lief bis jetzt einiges anders als bei der EM in Austria und der Schweiz. “Da Dude” Gregor Teicher (GLL & Olé Olé) hat sich mit den Deutschen im ersten Spiel nicht gegen die polnische Mannschaft von Nils Bomhoff (GAMES & Late Knights) durchsetzen können. Das Match ging mit 1:0 an unsere Nachbarn. Im zweiten Match konnte er dann jedoch klar mit 3:1 gegen Peer Häuser (Producer) und Österreich gewinnen. Arno Tüting (OnAirPromotion) hat mit seinen kroatischen Mannen bis jetzt noch kein Match bestreiten können.

Eines der Off Air-Spiele:

Gruppe C:
In der “Killergruppe” haben sich bereits einige Spielen ergeben. Florian Kittlass (CvD AccessPrime) hat mit Rumänien ein unglaubliches Einstiegsmatch gegen Holger Anders (AßMAN Olé Olé) und die Equipe Tricolore bestritten. Von Beginn an machten die Rumänen Druck und ließen den Franzosen nie den Hauch einer Chance. Jedoch schien sich an diesem Tag alles gegen sie verschworen zu haben. Nach nicht weniger als 16 (!) Aluminiumtreffern endete dieses Match mit zwei dem Herzinfarkt nahen Kontrahenten mit 0:0. Völlig unverdient konnten sich die Franzosen über ihre ersten Punkte freuen. Im zweiten Spiel verloren die entkräfteten Rumänen dann gegen eine italienische Übermacht, kontrolliert von Patrick Wollny (Love Shack & Late Knight & Telespiel), mit 6:0. Die vierte Mannschaft in dieser Gruppe wird von Sebastian Greuel (Olé Olé & Late Knights) gesteuert. Im Spiel gegen die Franzosen musste er sich dann jedoch schlussendlich mit 1:0 geschlagen geben.

Gruppe D:
Als letztes nun unsere “wirkliche Killergruppe”. Mit den bei der EM so enttäuschenden Griechen tritt Christian Kurowski (GAMES & 360 & Wiimotion & P3) an und hat im ersten Spiel bereits Maxi Gstettenbauer (GAMES & GLL & Olé Olé), der mit Schweden an den Start geht, mit 1:0 geschlagen. Im zweiten Spiel trennten sich Etienne Gardé (Late Knights & Screen) und seine Spanier mit 0:0 von den Russen, die Max Mikat (IT) kontrolliert. Hier erwarten uns noch einige ganz besonders spannende Matches.

Die ersten Spiele sind gespielt und auch die ersten Favoriten lassen sich schon bestimmen. Aber wie es wirklich weiter geht, lässt sich wohl kaum, dass hat auch die EM bis jetzt gezeigt, vorhersagen.

…to be continued…

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz