Bewegungssteuerung - Bald auch für PC-Spiele

Leserbeitrag
14

Zuerst die Wii, jetzt auch bald die Xbox 360 und die Playstation 3. Alle nacheinander bringen uns zum Rumzappeln vor der Flimmerkiste. Grund dafür sind die Motion-Control-Systeme. Solch ein System wurde nun auch für PC-Spiele entwickelt. Razer und Sixense entwickelten den ”Ultra-Precise-Motioncontroller”, der den Entwicklern in Zukunft erlaubt ihre Titel auf diesen Motioncontroller abzustimmen. Laut Razer errechnet die Software in Bruchteilen von Sekunden die Position und Orientierung millimetergenau und sendet die Daten ohne jegliche Verzögerung an das jeweilige Spiel.
So wurde etwa der Multiplayer-Shooter Left 4 Dead 2 in weniger als zwei Wochen an die Bewegungssteuerung angepasst. Dies geschah mithilfe der ”First-Person-Shooter-Utility-Library”. Optimierungen für weitere Valve-Spiele sollen bald folgen. Das Software Development Kit (SDK) und die Bibliothek sind auf Valves Downloadclient Steam unter dem Tab »Tools« zum Download verfügbar.
Zum Controller selbst:
Er besitzt sechs Steuerungsachsen sowie mehrere Bedienknöpfe. Nähere Details wurden nicht bekannt gegeben.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz