Brothers in Arms: Hell's Highway - Warum dauerte es so lange?

Leserbeitrag
9

(holger) Die Entwicklung von “Brothers in Arms: Hell’s Highway” dauerte ungewöhnlich lange. In einem Interview mit unseren Kollegen von MTV Mutiplayer erklärte der BOA Director nun die Gründe.

Da “Brothers in Arms: Hell’s Highway” auf der Unreal Engine 3 basiere, habe man damit gerechnet, es in kurzer Zeit auf alle Spielsysteme bringen zu können. Doch da der Titel als Multiplattform-Titel ausgelegt sei und neue Technologie nutze, habe man einige Veränderungen vorgenommen um das Spiel an die jeweilige Plattform anzupassen.

Dabei habe sich die Playstation 3 als schwerste Hürde erwiesen. Da das Spiel die erste eigenständige Produktion für diese Plattform sei, galt es erst das nötige Fachwissen im eigenen Haus zu schaffen.

Glücklicherweise sei “Hell’s Highway” aber insgesamt recht unbeschadet durch die weiteren Abnahmen gekommen und kann so in der nächsten Woche zum Verkauf bereit stehen.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz