Call of Duty 4 - 10 Millionen Spieler online

Leserbeitrag
81

(Kai) Robert Bowling, Community Manager bei Infinity Ward und damit vor allem zuständig für “Call of Duty 4″, hat auf seinem Blog ein paar beeindruckende Zahlen veröffentlicht.

Demnach soll die Onlinecommunity des Shooters auf der Xbox 360 und PS3 seit Verkaufsstart im November letzten Jahres auf 10 Millionen Spieler angewachsen sein.
Täglich würden sich über eine Million Spieler einloggen, um den mehrfach ausgezeichneten Actiontitel in seinen diversen Multiplayermodi zu Zocken.

Außen vor bleibt dabei die ebenfalls erfolgreiche PC-Version des Spiels. Wie viele Gamer sich auf ihrem heimischen Computer gegeneinander messen, dazu lässt Bowling nichts verlauten. Aber dass der Titel auch dort zu den beliebtesten Zeitvertreiben zählt, daran lassen die Gamespy Stats keinen Zweifel.

Bowling stellt weiterhin klar, dass sich die Entwickler derzeit nicht auf ihrem Erfolg ausruhen:

“Wir haben einige neue ‘Multiplayer Playlists’ in Arbeit, die dem Multiplayermodus noch mehr Leben einhauchen sollen. Außerdem arbeite ich hinter den Kulissen an ein paar anderen Dingen, über die ich jetzt noch nicht reden kann (nur für den Fall, dass sie doch nicht fruchten).”

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz