Der Tabellenführer gibt sich die Ehre - PES 2008 auf PS 3

Leserbeitrag
218

(mika) Heute dreht sich im Konsolenbereich alles um das runde Leder, welches jeden Samstag tausende Fußballfans in die Stadien ihrer Lieblingsmannschaft lockt. Doch heute muss keiner in der Kälte in der Südtribüne stehen, denn mit Pro Evolution Soccer 2008 holt Ihr Euch das Fußballfest in die heimischen Wohnzimmer. Stellt Speisen und Getränke bereit, ein Abend mit Freunden und PES 2008 kann lang werden.

Der Tabellenführer gibt sich die Ehre - PES 2008 auf PS 3

Denn das Spiel hat seine klaren Stärken im 1vs1 gegen menschliche Mitspieler. Und wenn dieser direkt neben Euch sitzt, während Ihr das Leder physikalisch korrekt mit Ballack, Lampard oder anderen schussgewaltigen Spielern in die Maschen drescht, kommt wahre Freude auf – das ist Fußball! Dieser ist im Vergleich zum Vorgänger nun deutlich schwerer, so dass Weitschüsse zum einen spektakulärer fliegen und mit einem Klatschen im Netz zappeln. Andererseits gehen diese nun deutlich leichter von der Hand und gehen unserem Gefühl nach häufiger ins Tor. Euer Opponent, dem Ihr so die Grenzen aufgezeigt habt, bekommt natürlich noch die ein oder andere Gelegenheit, Euch ein schmerzhaftes Gegentor einzuschenken. Da es Konami in der 2008er Version Dribblern, Stürmern und Starspielern spürbar leichter gemacht hat, Torabschlüsse zu suchen und die Abwehrarbeit im Gegenzug erschwerte, geht eine Partie selten torlos aus.

Dieses 1vs1 läuft leider nur so geschmeidig wie ein Doppelpass zwischen Ballack und Frings, wenn Euer Gegner direkt neben Euch auf der Couch sitzt. Denn der Onlinemodus vom neuen “PES” kann getrost als Katastrophe bezeichnet werden. Verbindungsabbrüche und Lags geben ihm das Prädikat “unspielbar” – und zwar durchweg auf allen Next-Gen Plattformen, für die “PES” erscheint.

Apropos Next-Gen: grafisch bewegt sich “Pro Evo” weit weg von dem, was der verwöhnte PS 3′ler sonst als “Next-Gen” bezeichnen würde. Auch gegen “Fifa 08″ auf Konsole zieht die Simulation von Konami deutlich den Kürzeren. Dennoch ist es spielerisch weiterhin eine Klasse besser: in keiner anderen Fußballsim fliegen Bälle so schön – und vor allem immer unterschiedlich! – ins Tor, verspringt die Kugel auch mal einem Messi oder lässt den Spieler nach gelungener Kopfball- und Doppelpassstafette krasser ausflippen als beim neuen “PES”.

Wenn Ihr Euch das Spiel live und in Farbe ansehen wollt, anstatt nur schwarz auf weiß nachzulesen, dann schaltet heute GIGA\Games ein. Colin und Nils haben Stollenschuhe bereits geschnürt, die Gamepads in der Hand und sind bereit, Euch das Fußballfeeling ins Wohnzimmer zu befördern.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: PlayStation

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz