PlayStation 3 - Der Alptraum ist zu Ende

Leserbeitrag
55

Nachdem gestern der Fehler 8001050F den Gamern der PlayStation 3 das Zocken und die Verbindung mit dem PSN verwehrte, läuft heute wieder alles normal ab.

Scheinbar war es lediglich ein kleinerer Programmierfehler in der internen Uhr der PS3-Fat. Auch die Trophy-Server können wieder kontaktiert werden. Eine offizielle Stellungnahme von Sony gibt es jedoch zur Zeit noch nicht. Allerdings war es kein Update von Sony, welches den Fehler behoben hat. Wie vermutet wurde, hat sich der Fehler selbst gelöst. Wäre dies nicht der Fall gewesen, so hätte sich Sony etwas einfallen lassen müssen, um ein Update auf die betroffenen PS3s zu bekommen, da ja das PSN nicht kontaktiert werden konnte.

Übrigens waren auch die Debug-PS3s der Spieleentwickler betroffen. Der Fehler äußerte sich darin, dass die Konsole in einer Reboot-Schleife stecken blieb. Das heisst, die Konsole startete permanent neu, wenn man sie eingeschaltet hat.

Also liebe Gamer der PS3-Fat: Der Alptraum ist vorbei!

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: PlayStation

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz