PlayStation 3 in Amerika: Chaos, Camper und Konsolen

Leserbeitrag
53

(Holger) Seit heute Nacht kann man die PlayStation 3 in den USA in Elektromärkten erwerben. Wie inzwischen von diversen Konsolen-Starts bekannt, gab es auch heute wieder campende Gamer, die seit Tagen vor den Läden herumlungerten und teilweise von den Grundbesitzern vertrieben wurden.

PlayStation 3 in Amerika: Chaos, Camper und Konsolen

Die Kollegen von Gizmodo.com und Kotaku.com berichten bereits seit geraumner Zeit von den Vorgängen in den USA. Dort warteten einige Fans bereits mehrere Tagen vor den Geschäften, um sich eine gute Position für den PS3-Launch zu sichern. Leider gab es auch mindestens einen Raubüberfall, bei dem vier PlayStation 3 und vier Xbox 360 erbeutet wurden.

Gizmodo ist bereits so weit gegangen und hat den einzelnen Warteschlangen heute bereits eigene Namen gegeben. Diverse Bilder-Serien der Verkaufsstarts findet Ihr bei Kotaku und Gizmodo.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: PlayStation

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz