PS 3: Orangenes Geschenk zur Weihnacht

Leserbeitrag
12

(mika) Wie Ihr sicherlich schon mitbekommen habt, ist Valve nicht gut auf die Playstation 3 und deren Programmierbarkeit zu sprechen. Die Architektur mache der Softwareschmiede zu schaffen und Gabe Newell persönlich sprach davon keine Lust zu haben, für eine solche Konsole zu programmieren.

PS 3: Orangenes Geschenk zur Weihnacht

Deswegen hat Electronic Arts die Portierungsarbeit übernommen und fungiert gleichzeitig als Publisher für “The Orange Box” auf der PS 3. Valve selbst hatte noch die PC- bzw. die Xbox 360-Version gecodet. Dementsprechend können PC’ler und 360-Jünger schon seit einem Monat mit Gordan Freeman Widerstand gegen die Combine leisten oder mit Einsatz von Hirnschmalz den sterilen Parcours von Portal durchlaufen.

Doch damit ist am 14. Dezember Schluss. Denn 10 Tage vor Heiligabend soll “The Orange Box” im Händlerregal zu finden sein. So können pünktlich zu Weihnachten PS 3-Jünger ein orangenes Präsent unterm Baum finden und in den Genuss der wohl besten Spielesammlung des Jahres kommen. Impressionen dazu findet Ihr in der angehängten Fotostory.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: PlayStation

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz