Silent Hill - Rückbesinnung auf den Kerngedanken

Leserbeitrag
3

Der kommende neue Teil von Konamis Silent Hill befindet sich zur Zeit bei Vatra Games in Entwicklung. Der Silent Hill-Autor Tom Waltz sagte, dass man sich wieder auf den Kerngedanken von der Silent Hill-Reihe besinnen soll.

So äußerte sich Tom Waltz im Interview mit der Webseite FEARnet:

”Es gab einen Trailer (unten zu sehen) der zu 20.000 Online-Beiträgen führte und sie haben den Trailer in Arten aufgeschlüsselt, wie ich es nie gemacht hätte. Manche dieser Spekulationen waren richtig, andere offensichtlich nicht. Was ich sagen will, ist, dass es ein großartiges Spiel wird und es kommt wieder auf den Kerngedanken zurück – vielleicht würden die Leute auf Silent Hill 2 verweisen. Es ist Charakter getrieben, es ist sehr dramatisch und ich denke es wird die Reihe verjüngen.”

Außerdem versicherte er, dass jedem im Team etwas am Spiel liegt und Konami nicht nur die Franchise ausquetscht.

”Nachdem sich Team Silent auflöste, wurde es Konamis Spiel, aber ohne die ursprünglichen Erschaffer. Es wurde spekuliert, dass es nur eine Franchise ist, die sie ausquetschen und dass niemandem etwas daran liegt, aber die Wahrheit ist, jedem liegt etwas daran. Jeder im Team ist ein Fan und sorgt sich darum, was die Fans denken.”

Silent Hill 8 erscheint im kommenden Jahr für PlayStation 3 und Xbox 360.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz