Sony - 440.000 verkaufte PS3-Konsolen über die Thanksgiving-Woche

Leserbeitrag
21

Der Senior Director of Communications Patrick Seybold ließ verlauten, dass die Thanksgiving-Woche für Sony sehr positiv abgelaufen ist. Schließlich brachte der Konzern 440.000 Exemplare der Playstation 3 in den USA an den Mann. Die größeren Händler registrierten einen Verkaufsanstieg der Playstation 3 sowie Playstation Portable. Dies gilt ebenso für die Weihnachtstitel. Also ein sehr guter Start in das Weihnachtsgeschäft.

”In der heutigen Wirtschaft schauen die Verbraucher genau, wo sie das Meiste für ihr Geld bekommen. Die Playstation 3 ist die ideale Wahl für diejenigen, die Gaming und ein Entertainmentsystem in einem Paket wünschen.”, kommentierte Seybold.

”Kombinieren Sie das mit exklusiven Bundles zu den Feiertagen und einem umfangreichen Software line-up, eines, das Analysten als das Beste in der Industry benennen. Mit Titeln wie Ratchet and Clank Future: A Crack in Time, Uncharted 2: Among Thieves und LittleBigPlanet: Game of the Year haben wir keinen Zweifel daran, dass die Nachfrage fortfahren wird und Verbraucher prüfen werden, dass Unterhaltung diese Ferienzeit von PlayStation definiert werden wird.”

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: Sony

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz