Sony-Chef: Spiele nutzen nur 20 Prozent des PS3-Potenzials - Sony- Über die PlayStation3 Kapazitäten

Leserbeitrag

(Pat) Wie wir berichteten hat US-Sony-Chef Howard Stringer erste Rabattüberlegung der PS3 zum diesjährigen Weihnachtsfest verlauten lassen. Aber auch Zukunftsprognosen hinsichtlich des Spielemarktes konnten von der Financial Times vernommen werden.

Sony-Chef: Spiele nutzen nur 20 Prozent des PS3-Potenzials - Sony- Über die PlayStation3 Kapazitäten

Letztendlich äußerte Howard Stringer keinen bisher ungeahnten Gedankengang, als er vom nur geringfügig ausgeschöpften PS3-Potenzial sprach. Seiner Einschätzung nach seien bisher nur 20 % der Kapazitäten genutzt worden, was daran liegt, dass die neuartige Programmierung des Cell-Prozessors mit neun Kernen in Zusammenhang mit dem Nvidia-Grafikprozessor sicher alles andere als unkompliziert ist.

Insofern ist bei den Synergistic Processing Elements des Cell-Prozessors jeder so genannte Gleitkommabefehl häufig fünfmal zu wiederholen, um enorme Wartezeiten zu vermeiden. Dies und viele andere Komplexitäten brauchen sicher zu Anfang eine gewisse Einarbeitungs- und Eingewöhnungszeit.

In diesem Kontext interessant scheint schließlich Sonys Bekanntgabe auf der DevStation 2007 zu sein. Dort wurde bekannt gegeben, dass noch in diesem Jahr 50 GB Blu-ray Discs produziert werden sollen, weil die kommenden Spiele nicht mehr auf 25 GB Scheiben passen würden. Welche Kandidaten sich in diese Größenordnung werden einreihen lassen, kann derzeit allerdings nur vermutet werden.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz