The Legend of Spyro: Dawn of the Dragon - Feurige Bilder zum Drachenabenteuer

Leserbeitrag
4

(Florian) Was ist bloß mit dir geschehen "Spyro"? Galt der kleine lila Drache früher als Spielspaßgarant, waren seine letzten Abenteuer fast schon unverschämt schlecht. Nun versucht sich ein weiterer Entwickler am Feuerspeier. Dieser hört auf den Namen Etranges Libellules und ist Zockern vielleicht durch die "Asterix & Obelix XXL" Games ein Begriff. Wie sich das neue Entwicklerstudio so schlägt, könnt Ihr anhand der neuen Bilder selbst beurteilen.

The Legend of Spyro: Dawn of the Dragon - Feurige Bilder zum Drachenabenteuer

“Dawn of the Dragon” wird drei Jahre nach den Geschehnissen von “Eternal Night” spielen. “Spyros” ehemalige Erzfeindin “Cynder” hat die Fronten gewechselt und ist fortan auf Eurer Seite. Ihr habt die Möglichkeit jeder Zeit zwischen den beiden Drachen hin und her zu switchen. Alternativ darf auch ein zweiter Spieler ins Geschehen eingreifen und die Kontrolle über einen der Feuerspucker übernehmen. Seltsamerweise wird es aber keinen Online-Modus geben.

Neben einem “Devil May Cry” ähnlichen Kampfsystem, wird “The Legend of Spyro: Dawn of the Dragon” einige RPG-Elemente enthalten. So könnt Ihr zum Beispiel verschiedene Rüstungsteile anlegen, die auch aufgelevelt werden können.

Man kann nur hoffen, dass der neue “Spyro-Teil” besser wird als seine Vorgänger, denn so langsam dürfte der lila Drache einige Fanprobleme haben. Der Titel wird für PS2, PS3, Wii, Xbox 360 sowie DS erscheinen. Ob der neue Entwickler die Ehre des Drachen retten wird, könnt Ihr frühstens ab dem dritten Quartal diesen Jahres herausfinden.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz