The Race for a new Gaming Machine - Die Entwicklung von PS3 und 360

Leserbeitrag

Das Buch “The Race for a New Game Machine” von David Shippy und Mickie Phipps erzählt über die Probleme der Entwicklung von Sony´s PS3.

So soll Sony schon vor Microsoft begonnen haben an dem Cellprozesor zu arbeiten. Sony arbeitete zusammen mit IBM und Toshiba, während Microsoft noch immer nach einen Partner für ihren Prozessor suchten. Microsoft kooperierte mit IBM, welche Microsoft Details von Sony´s Cellprozessor zeigte. So baute Microsoft ihren Prozessor auf Basis des Cellprozessors von Sony.

Nach einigen Komplikationen bei Sony und die Tatsache, dass IBM mehr mit Microsoft arbeitete, sorgte dafür das die PS3 erst 1 Jahr später auf dem Markt kam, als die 360.

Wer sich genauer für diese Geschichte interresiert sollte sich das Buch “The Race for a New Game Machine” unbedingt zulegen.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz