Tom Clancy`s EndWar - Raubkopierer schuld an späterem PC-Release

Leserbeitrag
38

(Sanne) Zwar freute es viele PCler, dass Tom Clancy’s “EndWar” auch auf dem PC erscheinen wird, trotzdem liegt noch etwas Unmut in der Luft. Die PC-Version des Spiels wird nämlich erst nach der Veröffentlichung der Versionen für die Konsolen Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Ein genauer Release-Termin steht derzeit auch noch nicht fest.

Creative Director Michael de Plater hat sich nun zu diesem Thema geäußert und erklärte, dass die PC-Version zwar gleichzeitig mit denen für die Konsolen erscheinen könnte, dies aber ganz bewusst nicht umgesetzt werde. Grund hierfür sei, wie man bereits vermuten konnte, das Problem mit den Raubkopien. So könnten auch einige eigentliche Konsolenspieler eine illegale, aber kostenlose “EndWar”-Version für den PC der Version für die Konsole vorziehen. Michael de Plater vermutet also, dass mit einem gleichzeitigen Release die Verkaufszahlen für die Konsolenversionen stark sinken würden.

“Würden PC-Versionen nicht so unglaublich häufig raubkopiert, könnten PC-Zocker am selben Tag Tom Clancy’s “EndWar” spielen wie die Konsolen-Spieler. Aber im Moment ist es so, dass die Veröffentlichung für den PC einer kostenlosen Version für alle gleichkommt. Anstatt das Spiel zu kaufen, wird es geripped. Piraterie tötet den PC. Ja, das ist der Grund, warum “Endwar” nicht simultan mit den Konsolen-Versionen erscheint. Die Piraterie kannibalisiert die anderen Plattformen, weil viele Leute das Spiel einfach stehlen.” (Creative Director Michael de Plater / Übersetzung von PC Games)

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz