Tom Clancys: H.A.W.X. - Sattelitenbilder für mehr Realismus

Leserbeitrag
8

(Pille) Tom Clancys H.A.W.X., das Flug-Action-Game, das Anfang 2009 für die Xbox 360, die Playstation 3 und den PC erscheinen soll, wird mit echten Sattelitenaufnahmen von Rio de Janeiro, Cape Canaveral und dem Mittleren Osten bestückt um dem Spieler ein möglichst realistischen Blick aus dem Cockpit zu ermöglichen.

Zu diesem Zweck arbeitet Entwickler Ubisoft eng mit GeoEye, einem Anbieter für Satteliten-, Luft- und Erdrauminformationen zusammen, das den Entwicklern hochauflösende Bilder ihres Satelliten IKONOS zur Verfügung stellt. Dieser Satellit war der erste Satellit weltweit, der Bilder von der Erde geschossen hat.

Mark Bender, Vize-Präsident, Corporate Communications und Marketing bei GeoEye, äußerte sich zu dem Thema wie folgt:

“Hochauflösende Sattelitenfotografie bewegt sich weg von der obskuren Welt der Geheimdienste, hin zur Öffentlichkeit und kommerziellen Nutzung. Tom Clancy’s H.A.W.X wird den Spielern diese Wirklichkeit nahebringen. Mit der immer realistischer werdenden Grafik in Videospielen und dem Gebrauch von hochqualitativen photografischen Grundstrukturen in H.A.W.X wird dem Luftkampf-Erlebnis ein überzeugender Fotorealismus verliehen.”

“Wir sind GeoEye sehr dankbar für ihre Zusammenarbeit mit Ubisoft und überaus zufrieden mit der Qualität und den Serviceleistungen, die wir erhalten haben”, sagt Travis Getz, Authenticity Coordinator des H.A.W.X-Entwicklungs-Teams. “Die fantastischen Bilder von GeoEye gepaart mit dem intensiven Luftkampf-Erlebnis in H.A.W.X schaffen die Grundlage für eine ideale Partnerschaft für alle Beteiligten – insbesondere für den Spieler.”

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz