Rocksmith - Spieler wollen keine Innovation

Maurice Urban
11

In Nordamerika ist Ubisofts neues Gitarrenspiel Rocksmith bereits zu haben. Und mit den Reviews ist man beim Publisher wohl nicht gerade zufrieden.

Rocksmith - Spieler wollen keine Innovation

Gegenüber Gamasutra ließ Ubisofts North America Executive Director Laurent Detoc ein wenig seinen Frust heraus. Die laut ihm schlechte Resonanz des Spiels bei Gamern liegt so unter anderem an der mangelnden Innovationsbereitschaft

“Auch wenn Gamer immer behaupten, sie wollen Innovation – sie wollen sie nicht. Wenn ich Reviews lese, sehe ich einen Mangel an Enthusiasmus für etwas, das neu ist. Wir, als Menschen, neigen dazu, dass was wir kennen zu mögen.

Detoc spricht zudem noch einen anderen Punkt an, Bewertungen sollen so nicht immer die Sicht eines Gamers wiederspiegeln.

“Aber viel wichtiger – wir nennen uns Gamer. Sind wir Gamer – oder Spieler? Ich denke, dass Gamer Label schadet der Industrie. Da sich unsere Branche weiter entwickelt, müssen wir reifer werden und einen Weg finden, um die Inhalte so zu bewerten, als ob wir echte Konsumenten wären und keine Gamer.”

Aufgrund von Lizenzschwierigkeiten wird “Rocksmith” in Europa erst im nächsten Jahr für PS3, PC und Xbox 360 erscheinen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz