Playstation 4 - Gerücht gegen Gerücht

Leserbeitrag

Am Donnerstag dieser Woche veröffentlichte das Internet-Magazin “The Inquirer” ein Gerücht, welches besagt, dass Intel den Zuschlag für die Entwicklung der Grafikchips für nächste Sony-Konsole PlayStation 4 erhalten haben soll. Verwendet werden soll dieser für das Larrabee-Projekt. Laut The Inquirer habe es sich Nvidia mit Elektronikkonzern Sony verspielt wie einst mit Microsoft bei der Entwicklung der ersten Xbox.

Dabei beruft sich das Internet-Magazin auf eine “Sony engineering lady”, mit der man auf der CES gesprochen habe. Diesen Behauptungen wirkt nun TechRadar entgegen und verweist hier auf einen Repräsentanten von Sony Computer Entertainment Europe. Dieser soll die Gerüchte zurückgewiesen haben.

Jetzt heißt es: “Gerücht gegen Gerücht”, da beide Magazine ihre Quellen nicht namentlich nennen wollen.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: PlayStation

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz