A Way Out: Die PS4 ist laut den Entwicklern nur ein veralteter PC

Marvin Fuhrmann
12

Auf der E3 wurde “A Way Out” angekündigt. Das Koop-Spiel stellt dich vor die Herausforderung, mit einem Freund aus einem Knast zu entkommen. In einem Interview haben die Macher über die Power der aktuellen Hardware geredet. Und die PS4 bekommt dabei ganz schön ihr Fett weg.

2.867
A Way Out – Ankündigungs-Trailer

Konsolen werden immer hinter den aktuellsten PCs hinterherhinken. Das lässt sich aufgrund der immer wechselnden Komponenten des PCs nicht vermeiden. Diesen Umstand beklagen allerdings einige Entwickler, die für mehrere Plattformen entwickeln wollen. So auch jüngst Game Director Josef Fares, der aktuell mit seinem Studio an dem Koop-Spiel A Way Out arbeitet.

Noch mehr Exklusivtitel für PS4 geplant

Wollt ihr die ungeschönte Wahrheit? Die Maschine ist nicht so stark, wie ihr vielleicht denkt. Die PS4 ist wie ein fünf Jahre alter PC. Wenn Konsolen wirklich so stark wie ein PC wären, dann würden wir auch andere Spiele sehen. Der Großteil der Arbeit von Entwicklern besteht darin, ihr Spiel auf den Konsolen zum Laufen zu bringen.

Alles zu A Way Out

A Way Out wurde auf der Microsoft-Pressekonferenz der E3 vorgestellt. Mit der Xbox One X sollten die Entwickler von A Way Out ausreichend Ressourcen haben, um ihr Spiel ohne Einschränkungen laufen zu lassen. Bislang hat A Way Out noch kein offizielles Release-Datum. Wenn sie weiter von den aktuellen Konsolen zurückgehalten werden, könnte es aber noch ein Weilchen dauern. A Way Out soll schließlich für PC, Xbox One und die PS4 erscheinen.

Weitere Themen: A Way Out, Sony PlayStation, Sony Computer Entertainment

Neue Artikel von GIGA GAMES