American McGee: Ist von der PS4 nicht beeindruckt

Maurice Urban
2

Alle freuen sich auf Next-Gen – nur American McGee nicht. Der Mann hinter Spielen wie Alice: Madness Returns ist zumindest von der PS4 nicht beeindruckt.

American McGee: Ist von der PS4 nicht beeindruckt

Im Interview mit Forbes meinte McGee, dass er sich irgendwie mehr vorgestellt hat. Zwar gefallen auch ihm die speziell auf Entwickler zugeschnittenen Features, mobile Geräte seien jedoch eine große Konkurrenz für die PS4.

“Ich habe mir Innovationen bei der Steuerung erhofft. Ich habe nichts Bedeutendes gesehen. Es ist schön zu sehen, dass sie eine Hardware und Distribution bauen, die freundlicher für Entwickler und Indie-Entwickler ist”, so McGee. “Insgesamt denke ich, dass diese Generation von Konsolen gegen die aufsteigenden Mobile- und Online-Games straucheln wird.”

McGee hat zuletzt Akaneiro: Demon Hunters veröffentlicht und deutete zudem Interesse an einem dritten Teil der “Alice” Reihe an.

Via: VG247

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz