Nvidia: Erklärt fehlende Beteiligung an der PS4

von

Die Playstation 4 wird auf AMD Hardware aufbauen und das Unternehmen arbeitet wohl auch an der Xbox 720. Konkurrent Nvidia scheint dies aber nicht besonders zu ärgern.

Nvidia: Erklärt fehlende Beteiligung an der PS4

Gegenüber Gamespot erklärte Senior VP of Content and Technology Tony Tamasi, dass man sich bei Nvidia bewusst gegen die Entwicklung für Konsolen entschieden hat. Der bekannte Grafikkartenhersteller scheint einfach nicht genügend Vorzüge zu sehen.

“Wir kamen zu dem Entschluss, dass wir kein Business zu dem Preis machen wollten, den Sony zu zahlen bereit war”, so Tamasi. “Da wir an der originalen Xbox und der PS3 gearbeitet haben, verstehen wir die Wirtschaftlichkeit und Kompromisse hinter der Konsolenentwicklung.”

“Wir mussten die Opportunitätskosten des Konsolen-Business betrachten. Wenn wir eine Konsole machen, welchen Teil unseres Geschäfts hätten wir dafür auf Eis legen müssen?”

Somit gibt man AMD die Chance, sind durch die Arbeit an den Next-Gen Konsolen vielleicht wieder von den zuletzt schweren Zeiten zu erholen. Die PS4 wird aber dennoch die Nvidia Technologien PhysX und Apex unterstützen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Nvidia


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz