PS4: Controller Leak von weiteren Quellen bestätigt, zweites Bild aufgetaucht

von

Der gestern Abend berichtete Leak des PS4 Controllers ist anscheinend tatsächlich echt. Eurogamer hat von vertraulichen Quellen erfahren, dass das Bild tatsächlich einen fortgeschrittenen Prototypen zeigt. Zudem ist ein zweites Foto aufgetaucht.

PS4: Controller Leak von weiteren Quellen bestätigt, zweites Bild aufgetaucht

UPDATE: Auf NeoGAF ist ein zweites Foto vom Controller aufgetaucht.

Demnach ist der zu sehende Controller zwar keine fertige Retail-Version, soll dieser aber bereits in den meistenPunkten ähneln. Der DualShock 4 sieht grundsätzlich wie die vorherigen Versionen aus, allerdings gibt es einige wichtige Unterschiede.

Am auffälligsten ist natürlich das Touchpad, welches von Eurogamer als “Two-Point Multi-Touchpad” bezeichnet wird und in dieser Form bereits bei der PS Vita verwendet wurde. Zudem gibt es einen integrierten Lautsprecher, abgeänderte Analogsticks und kleine Änderungen am Design. Das leuchtende Element an der Oberseite des Controllers ist für den Move-Support gedacht.

Das Dev-Kit lässt sich natürlich nicht mit der fertigen Version der Konsole vergleichen und sieht wie schon bei der PS3 vergleichsweise riesig aus. Offiziell bestätigt wurden die Gerüchte weiterhin nicht. Sony wird die PS4 höchstwahrscheinlich in der Nacht vom 20. auf den 21. Februar ankündigen.

Controller

Weitere Themen: Sony Computer Entertainment


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz