PS4: Sony nicht “tollkühn genug” um Gebrauchtspiele zu sperren

von

Analyst Michael Pachter hält es trotz des Patents für unwahrscheinlich, dass Sony mit der Playstation 4 Gebrauchtspiele vom System ausschließen wird.

PS4: Sony nicht “tollkühn genug” um Gebrauchtspiele zu sperren

Dem Wedbush Morgan Analyst zufolge wird man auf der Playstation 4 weiterhin Gebrauchtspiele zocken können. Grund dafür seien die wohl stark negativen Reaktionen der User und der fehlende Sinn – Sony würde von solch einer Maßnahme einfach nicht genug profitieren.

“Das Patent erinnert mich an SOPA. Wenn Sony diese Technologie in der nächsten Playstation benutzt und ein Publisher die Verwendung von Gebrauchtspielen limitieren will, erwarte ich eine ähnliche Reaktion der Verbraucher”, so Pachter. “Sony profitiert kaum von der einseitigen Entscheidung, Spiele zu blockieren. Die First-Party Titel repräsentieren weniger als 10% des Gesamtumsatzes auf den Konsolen.”

Pachter rechnet auch nicht damit, dass Microsoft, Nintendo oder andere Publisher eine ähnliche Maßnahme einführen werden. Kein Unternehmen sei derzeit “tollkühn genug, um solch ein Risiko einzugehen”.

Via: Videogamer

Spiele

Weitere Themen: Sony Computer Entertainment


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz