Sony: Entzieht Videotheken offenbar das Verleihrecht von PS4-Spielen

Annika Schumann
20

In Videotheken könnt ihr meistens nicht nur Filme, sondern auch Videospiele ausleihen. Darunter auch PlayStation 4-Titel. Laut Areagames scheint dies aber bald Geschichte zu sein, da Sony den Betrieben offenbar das Verleihrecht entzieht.

Sony: Entzieht Videotheken offenbar das Verleihrecht von PS4-Spielen

Videotheken haben es heutzutage aufgrund vieler, digitaler Distributionsplattformen und Video-on-Demand-Services ohnehin nicht leicht. Nun scheint diesen Betrieben ein weiterer Stein in den Weg gelegt zu werden, denn Sony will offenbar den Videotheken das Verleihrecht für PlayStation 4-Spiele entziehen.

Einem aktuellen Bericht zufolge soll ein Mitarbeiter einer großen deutschen Videotheken-Kette dies angegeben haben. Die Unternehmen werden darauf hingewiesen, Titel wie inFamous: Second Son oder Killzone: Shadow Fall aus dem Regal zu nehmen und kommende Titel nicht in das Sortiment aufzunehmen. Dies bezieht sich nur auf PS4-Spiele, alle anderen dürfen weiterhin angeboten werden.

Ob dies der Wahrheit entspricht, ist bisher noch unklar. Eine offizielle Erklärung zu dem Thema steht von Seiten Sonys noch aus.

50.459
PlayStation 4 The Best Place To Play Trailer

Quelle: Areagames

Hat dir "Sony: Entzieht Videotheken offenbar das Verleihrecht von PS4-Spielen" von Annika Schumann gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Sony Computer Entertainment

Neue Artikel von GIGA GAMES