PlayStation 4: Das kommende Spiele-Line-Up könnte das Ende der Konsole einleiten [Kolumne]

Sandro Kreitlow
2

Steht der PlayStation 4 bereits das Ende ihrer Konsolen-Ära bevor? Die kommenden Titel sowie Neuankündigungen der Paris Games Week deuten zumindest darauf hin. 

Auf der Paris Games Week gab es auch einen neuen, besonders brutalen The Last of Us 2-Trailer:

9.846
The Last of Us - Part 2 - Trailer

Auf der diesjährigen Paris Games Week zeigte Sony nicht nur neue Trailer zu bereits angekündigten Titeln, sondern auch Neuankündigungen, um das PlayStation-4-Jahr so langsam ausklingen zu lassen. Statt mich mit voller Euphorie auf die kommenden Titel zu freuen, schlich sich jedoch ein wenig Wehmut ein. Denn mit der Paris Games Week könnte Sony das letzte Kapitel der PlayStation-4-Ära einleiten.

Starke Exklusiv-Marken am Ende der Ära

Mit japanischen Titeln wie Persona 5, der Yakuza-Reihe und NieR: Automata und neuen Marken wie Horizon: Zero Dawn hat Sony durch Exklusivität die Herzen der Spieler erobert. Dabei waren die stärksten Marken noch nicht einmal dabei. Auf den E3-Konferenzen schon angekündigt, wurde auf der diesjährigen Paris Games Week mehr zu God of War, The Last of Us 2, Detroit: Become Human, Gran Turismo Sport und Marvel’s Spider-Man gezeigt. Schon diese paar Exklusiv-Titel sind vergleichbar mit Veröffentlichungen am Ende der PlayStation 3-Ära, um grafisch nochmal alles aus der Konsole herauszuholen, bevor sie mit dem Verkaufsstart der PlayStation 4 am 29. November 2013 ihr vorläufiges Ende fand:

Exklusivtitel-Releases am Ende der PlayStation-3-Ära Entwickler PlayStation-4-Exklusivtitel für 2018
God of War: Ascension (12. März 2013) Santa Monica Studios God of War
The Last of Us (14. Juni 2013) Naughty Dog The Last of Us 2
Beyond: Two Souls (11. Oktober 2013) Quantic Dream Detroit: Become Human
Gran Turismo 6 (6. Dezember 2013) Polyphony Digital Gran Turismo Sport
Ratchet & Clank: Into the Nexus (15. November 2013) Insomniac Games Marvel’s Spider-Man

Auch Publisher Rockstar Games könnte ähnlich geplant haben. Die PlayStation 3 und Xbox 360 bekamen mit Grand Theft Auto 5 am 17. September 2013, also nur 2 Monate vor dem Verkaufsstart der PS4 einen besonders ambitionierten Top-Titel, der Rekorde brechen konnte. Mit Red Dead Redemption 2, das ebenfalls für den Frühling 2018 geplant ist, könnte die aktuelle Konsolengeneration ähnlich enden.

Auch die Neuankündigung von Ghost of Tsushima unterstützt das. Weder das neue Spiel von Sucker Punch (Infamous-Reihe), noch The Last of Us 2 haben einen konkreten Releasetermin bekommen. Letzteres ist für Ende 2018 zu erwarten. Durch die späte Ankündigung von Ghost of Tsushima könnte der Titel erst nach The Last of Us 2 veröffentlicht werden. Nachdem Horizon: Zero Dawn im März 2017 veröffentlicht wurde und Detroit: Become Human Anfang 2018 – vorstellbar im März – veröffentlicht wird, ist vorstellbar, dass Ghost of Tsushima ebenfalls im März erscheint, allerdings erst 2019 und kurz vor dem Verkauffstart der PlayStation 5.

Meldungen zur PlayStation 5 verdichten sich

Dass die PlayStation 5 kommt, ist schon seit dem Juni 2017 bestätigt. Im Februar, Juli und August 2017 sprach Analyst Michael Pachter jedes Mal von einem Release 2019. Mit den angepeilten Releases der oben genannten Titel im kommenden Jahr passt seine Prognose zum Verkauffstart der PlayStation 5. Auch Ubisoft rechnet 2019 mit der PlayStation 5 und einer darauffolgenden neuen Xbox.

In diesem Jahr kannst du dich noch auf folgende PS4-Exklusivtitel freuen: 

Das sind die restlichen PlayStation 4-Exclusives für 2017

Wie in diversen Berichten der Paris Games Week zu lesen ist, ging es für Mitarbeiter von Publishern und Entwicklerstudios vor Ort weniger um die Spiele selbst, als um 2018 als letztes großes Jahr der PlayStation 4, das für Spieler eine große Bandbreite an Titeln für verschiedene Spielerschaften, Altersgruppen und Budgets bereit hält. Die ursprüngliche Hardware ist am günstigsten, während die PS4 Slim mehr Speicherplatz bietet und die PS4 Pro für mehr Hardware-Power steht.

Ob es wirklich so kommt, bleibt abzuwarten. Nach einem PS3-Lebenszyklus von sechs Jahren folgte die PlayStation 4, die in diesem Monat vier Jahre alt wurde. Stimmt die Prognose, erwartet uns nach sechs Jahren PS4 die PlayStation 5 im Jahre 2019.

Umfrage wird geladen
Was waren eure Highlights auf der Sony-PK [Umfrage]
Was war dein Highlight auf der Sony-PK?
Hat dir "PlayStation 4: Das kommende Spiele-Line-Up könnte das Ende der Konsole einleiten [Kolumne]" von Sandro Kreitlow gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Sony PlayStation, Sony Computer Entertainment

Neue Artikel von GIGA GAMES