Apple - DS und PSP sind Auslaufmodelle

Leserbeitrag
72

(Björn) Seit Nintendos Gameboy sind Handhelds, als Zeitvertreib für Zwischendurch, nicht mehr wegzudenken. Nun scheint auch Apple die Anhänger von Nintendos DS und Sonys PSP für sich gewinnen zu wollen.
Greg Joswiak, Marketingbeauftragter für das iPhone, behauptet nun, dass es sich bei diesen Handhelds nur um Auslaufmodelle handele. DS und PSP sollen bald von dem iPhone verdrängt werden, da dieses auf dem aktuellen Stand der Technik, aber auch gleichzeitig flexibel einsetzbar sei. Unter Anderem können Spiele online vertieben werden, um so Vertriebskosten zu sparen. Bereits jetzt seien zahlreiche hochwertige Spiele für das iPhone verfügbar, die für die Zukunft des Handhelds wegweisend sein sollen.
Ob sich Joswiak da nicht mit den Falschen anlegt? Immerhin stehen sowohl hinter DS, als auch hinter PSP noch immer eine gewaltige Fanbase. Nicht zu vergessen, dass das iPhone noch immer recht teuer ist.
Was glaubt ihr? Besteht tasächlich die Chance, dass das iPhone die Handheld-Konkurenz vom Markt drängt? Teilt euch der Community jetzt in den Comments mit.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: Nintendo DS

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz