PSP Go - Sony arbeitet an Lösung für fehlendem UMD-Slot

Leserbeitrag

Sony präsentierte auf der diesjährigen E3 einen neuen Handheld: die PSP Go. Leider freuten sich nicht viele darüber, denn die neue PSP Go wird keine UMDs mehr unterstützen. Dadurch werden viele Käufer, die bereits eine PSP besitzen, lieber von dem Gerät fern bleiben.

Um dies zu vermeiden arbeitet Sony nach eigener Aussage an einer Lösung. So sollen dann ältere UMD-Spiele nocheimal digital downloadbar sein. Lediglich muss man dafür das Spiel als UMD besitzen.

Die PSP Go wird am 1. Oktober erscheinen.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: Sony

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz