PSP - Sony nimmt jüngere Zielgruppe ins Visier

Leserbeitrag

SCEAs Peter Dille hat in einem aktuellen Interview nun verraten, dass man zukünftig auch mit der PSP eine jüngere Zielgruppe ansprechen möchte. Damit will Sony neue Zielgruppen erschließen.

”Wir rücken das junge Publikum in den Fokus. Das ist einfach ein Teil unserer Strategie, der sich zu diesem Zeitpunkt des Lebenszyklus ergibt. Hochwertige Spiele für gerade einmal 9,99 US-Dollar sind etwas, mit dem die Konkurrenz nicht mithalten kann.”

Allerdings möchte man die Core-Gamer nicht aus den Augen verlieren:

”Auf der PlayStation 3 nähern wir uns mit Move dem Casual-Publikum an und etablieren gleichzeitig den 3D-Standard. Auf der PlayStation Portable möchten wir zukünftig verstärkt junge Spieler ansprechen, ohne Core-Spieler aus den Augen zu verlieren. Diese werden weiterhin mit Titeln wie Metal Gear Solid: Peace Walker oder Kingdom Hearts: Birth by Sleep bedacht.”

Peter Dille zufolge ist die Abwechslung von Killzone bis EyePet weiterhin einer der Stärken des Unternehmens.

 

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: Sony

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz