Miro Video Converter: Kostenloses Tool für Mac

Marie van Renswoude-Giersch
9

Der Miro Video Converter konvertiert Videos in gewünschte Ausgabeformate oder für bestimmte Geräte vom iOS- oder Android-Device bis zur Playstation Portable. Das Tool ist sehr simpel per Drag ‘n Drop zu bedienen und steht kostenlos im Mac App Store zur Verfügung.

Der Vorteil des Miro Video Converter* im Vergleich mit anderen entsprechenden Programmen ist die einfache Bedienung. Zudem ist das Tool kostenlos. Möchte man ein Video in ein bestimmtes Format konvertieren, zieht man es per Drag ‘n Drop in das Programmfenster hinein. Nun wählt man das gewünschte Ausgabeformat, beziehungsweise ein Gerät aus, für das die Videodatei konvertiert werden soll. So lassen sich Videos beispielsweise in ein iPhone-freundliches Format umwandeln. Bei Musikvideos können zudem die Audio-Dateien herausgefiltert werden. Die fertige Datei wird anschließend automatisch in die iTunes Mediathek aufgenommen, um sie per Sync auf das iOS-Device zu übertragen.

Folgende Geräte und Formate sind für die Ausgabedatei möglich:

Android: Nexus One, Dream/ G1, Magic/myTouch, Droid, Eris/ Desire, Hero, Cliq/ DEXT, Behold II

Apple: iPhone, iPod touch, iPod nano, iPod classic, iPhone 4/ iPod touch 4, iPad, Apple Universal

Sonstiges: Playstation portable (psp), Theora, WebM (vp8), mp4, mp3


Zusätzliche Kaufempfehlung:
Mehr Einstellungsmöglichkeiten und Ausgabeformate unterstützt der Xilisoft Video Converter für Mac*. Mit dieser Software erhält man einen leistungsstarken Video Konverter für Mac, der Dateien in alle gängigen Video- und Audio-Formaten umwandelt. Zudem bietet der Xilisoft Konverter umfangreiches Werkzeug zur Video-Bearbeitung.

 

Weitere Themen: Mac, Total Video Converter Pro

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz
}); });