Game Card - Alternative zu PSN-Card erscheint in den USA

Leserbeitrag
9

Ab dem 01. Oktober ist es soweit! Ab dann können Playstation 3-Besitzer, die keine Kreditkarte haben, die Angebote des Playstation Store mittels Prepaid Karte nutzen. In den USA wird aber bereits weitergedacht, und so wird es neben den PSN-Cards, ab dem 01. Oktober die ”Game Card” zum Verkauf geben.

Mit dieser wird es dann möglich sein, gezielt Spiele aus dem Playstation Store herunterladen zu können. So werden dann statt Spieleverpackungen, Karten mit dem jeweiligen Cover, und dem dazugehörigen Code verkauft. Zum Verkaufsstart werden dann Spiele wie ”God of War: Chains of Olympus”, ”Daxter”, ”Patapon 2” oder ”Secret Agent Clank” verfügbar sein.

Erst vor kurzem gaben zwei Handelsketten bekannt, dass sie die PSP Go nicht in das Sortiment nehmen. Als Grund gaben diese an, dass man durch den Onlinekauf der Spiele nichts mehr an der Konsole verdienen werde. Sony versucht nun mit der ”Game Card” solche Handelsketten von der PSP Go zu überzeugen. Ob dieses gelingt, wird man spätestens erfahren, wenn die ersten Verkaufszahlen der Konsole vorliegen.

Ein erstes Bild der ”Game Card” kann man der Quelle entnehmen.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz