Konsolenverkäufe - So kaufte Japan im April ein

Leserbeitrag
71

(Daniel S.) Es ist an der Zeit mal ein paar Zahlen aus dem Land des Lächelns zu verraten. Natürlich handelt es sich um ganz spezielle. Genau gesagt geht es um die Hardware-Verkaufszahlen der Japaner für den Monat April. Wer hat die Nase vorn? Wer holt auf? Und wie sind die Marktanteile verteilt?

Konsolenverkäufe - So kaufte Japan im April ein

Doch wie langweilig sind nackte Zahlen?
Deswegen haben wir die Japan-Verkaufszahlen mal in Grafiken dargestellt.

http://static1.giga.de/media/fotostories/thumbnails/tn_138513_1178828928.jpg http://static1.giga.de/media/fotostories/thumbnails/tn_138513_1178828980.jpg

Auffallend ist, dass Nintendo den japanischen Markt augenscheinlich dominiert.

702.844 verkaufte Einheiten des DSlite , direkt gefolgt von 287.722 Wiis.
Auf Platz drei landet die PSP mit 158.291 Stück, Playstation 3 und Playstation 2 mit je 71.247 und 67.673 verkauften Einheiten.
Kaum erwähnenswert ist die Xbox 360.

Auch was die bis Ende April abgesetzten Konsolen im Jahr 2007 (für den japanischen Markt) angeht, spielt die zweite Microsoft-Konsole eher eine untergeordnete Rolle.
Nur 90.345 Xbox 360 konnten an den Mann gebracht werden. Das entspricht einem Marktanteil für das laufende Jahr von 2%.
Die PS2 kommt immerhin auf 6%, ihr Nachfolger – die Playstation 3 – liegt mit 7% ganz leicht davor.
Die PSP liegt mit 14% auf Platz drei.
Platz zwei mit erstaunlichen 24% belegt die Wii.
Ungeschlagen an der Spitze ist der DSlite.
Er dominiert mit 47% Anteil den japanischen Markt ungewöhnlich deutlich. Im Vergleich zum Vormonat entspricht das einer Verbesserung von 3%.

Was haltet Ihr von dieser Dominanz?
Eure Meinung ist in den COMMENTS gefragt.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz