Phishing-Attacken Welle - Neue Tricks, die alte Leier

Leserbeitrag

(Fabian)Alle PS3-ler mal bitte in Hab-Acht-Stellung gehen. Es gehen offenbar gerade ziemlich böse Kettenmails im Internet um, die genau uns als Ziel haben: Leute mit Zugriff auf das PlayStation Network.
Sony warnt, dass Emails mit illegalen Gutscheincodes für PSN-Cards locken und “nur” eure Zugriffsdaten haben möchten.
Damit dementiert Sony, in der Vergangenheit von Virusattacken betroffen gewesen zu sein. Dies sei gar nicht möglich.
Die Betrüger verschaffen sich mit den Accountdaten Zugriff auf die PSN-Daten der Nutzer. Sie können zwar eure Kreditkartendaten nicht auslesen (was ein Glück ist), aber über euren Account Einkäufe im PlayStation Network tätigen. Und das ist ja auch euer Geld.

Und dann gibt es noch den Publisher Konami, dessen Spiele über Konami ID funktionieren.
Diese zweite Sorte Phishing-Mails verlinkt auf eine täuschend echte Nachbildung der Konami ID – Website und versucht damit ebenfalls an eure persönlichen Daten, KONAMI IDs und Passwörter zu gelangen.

Also passt bitte auf, wenn ihr Emails kriegt, lest vor dem Einloggen die Adresszeile noch einmal genau nach und wenn sich ein Gutscheinangebot zu gut anhört, um wahr zu sein, dann ist es das im Internet meistens auch.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: Phishing: Was ist das und wie erkenne ich den Betrug?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz