PlayStation Move - Sony kämpft mit Lieferengpässen

Leserbeitrag
2

Nachdem Sony vor wenigen Tagen erstmals die offiziellen, europäischen Verkaufszahlen von PlayStation Move veröffentlicht hat, hat der Konzern jetzt eingestanden, dass man die Nachfrage schlichtweg unterschätzt habe. Dementsprechend ist Move in zahlreichen Geschäften ausverkauft.

Sony hat nun darauf reagiert und stockte die Produktionsstätten in China auf, um zu gewährleisten, dass zum Weihnachtsgeschäft ausreichend Einheiten der Bewegungssteuerung zur Verfügung stehen.

Zudem hat Sony ein ehrgeiziges Ziel für die Zukunft gesetzt. So soll bis Ende März 2011 jede fünfte PlayStation 3 mit Move ausgestattet sein.

 

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: Sony

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz