Playstation Purpura - Neue Krankheit - 16-jähriger Australier erkrankt beim PlayStation spielen

Leserbeitrag
30

Kaum zu glauben aber wahr.

In Australien wurde kürzlich eine neue Krankheit diagnostiziert, die kurzerhand den Namen PlayStation Purpura bekommen hat.
Ein 16-jähriger Australier kam mit genau dieser Krankheit ins Krankenhaus. Er hatte seltsame rote Beulen an den Händen.
Nachdem er gestand dass er mehrere Stunden täglich PlayStation spielt, fanden die Ärzte heraus dass die Flecken durch die Vibrationsfunktion des DualShock Controllers entstanden sind.

Die Dermatolgin Dr. Susan Robertson erklärte im australischen Journal für Dermatologie, dass dieser Ausschlag durch Blutergüsse entsteht die durch die Vibrationsfunktion des DualShock Controllers hervorgerufen werden.

Der Zustand des Jungen hat sich inzwischen gebessert. Er sollte nun für eine weile den PlayStation Controller liegen lassen.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz