PlayStation - Sony arbeitet an neuer PlayStation-Hardware

Leserbeitrag
3

Hinter verschlossenen Türen arbeitet Sony derzeit an einer neuen PlayStation-Hardware, dies gab der Boss der Sony Worldwide Studios Shuhei Yoshida bekannt. In Kooperation mit den Sony Studio-Netzwerk wird an diesem neuen Projekt gearbeitet. Die Webseite computerandvideogames.com vermutet, dass Sony an einer PSP 2 arbeitet.

Shuhei Yoshida hat sich gegenüber der Webseite develop-online.net wie folgt geäußert:

”Als Ken Kutaragi weiter zog und Kaz Harai zum Präsidenten von SCE wurde, war das erste was Kaz sagte, ’holt die World Wide Studios zur Hardware-Entwicklung heran’. Er wollte die Software-Entwickler also schon ganz am Anfang der Konzeptphase der neuen Hardware dabei haben und er forderte, dass die SCE-Mitarbeiter mit uns (Entwicklern) sprechen.”

Ob der neue Ansatz für neue Hardware genutzt wird, antwortete er:

”Ja, wir erleben viel, über das wir noch nicht in der Öffentlichkeit gesprochen haben. Einige Aktivitäten sind mit zukünftigen Plattformen verbunden.”

Die angesprochene Hardware soll mit Sonys in diesem Jahr angemeldeten Trademark Playview in Verbindung stehen, so vermutet es die Webseite computerandvideogames.com. Playview soll ein portables Gerät sein. Diese folgende Funktionen soll das Gerät drauf haben: Zum Empfangen und Betrachten von Texten, Bildern und Sound über drahtlose Internetverbindung genutzt werden soll sowie zum Anzeigen von elektronisch veröffentlichten Büchern, Journalen, Magazinen, Zeitungen, Multimedia-Präsentationen und es soll auch möglich sein, Computerspiel-Software von optischen Medien zu abspielen.

Allerdings sollten wir mit einer PSP 2 nicht zu früh rechnen, denn Sony hält weiterhin am 10-Jahres-Zyklus für die PSP fest.

 

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: Sony

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz