Sony - PlayStation 3 wird nicht günstiger, keine neue PSP geplant

Leserbeitrag
15

Passend zur Videospielmesse E3 tauchten einige Gerüchte, die besagten, dass Sony möglicherweise den Preis der PlayStation 3 auf 199 Euro senken würde und dass sie eine PlayStation Portable 2 vorstellen würden.

Seit dem letzten Dienstag wissen wir, dass Sony den Preis der PlayStation 3 nicht gesunken hat sowie auch keine PSP 2 vorgestellt hat.

Die Gründe nannte Sonys Europa-Chef Andrew House im Interview mit der englischen Webseite vg247.com. Er sagte, dass der Fokus von Sony zunächst darauf liegen wird, die vorhandenen Systeme weiterhin zu unterstützen.

”Wir planen nicht darüber zu diskutieren, ob wir eine neue PSP-Generation etablieren wollen. Ich denke es ist sehr wichtig für uns, den Fokus darauf zu legen, unsere großartigen bereits vorhandenen Geräte mit tollen neuen Inhalten zu versorgen. Auch einen Preisnachlass bei der PlayStation 3 hätten wir wohl heute angekündigt, wenn wir wirklich Pläne dazu hätten.”

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Weitere Themen: Playstation Portable, PlayStation 3, Sony

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz