Zugriff! - Rainbow Six Vegas 2

Leserbeitrag
131

(Maxi) Tom Clancy feiert mit dem neuesten Rainbow-Teil sein zehnjähriges Spielejubiläum. Grund genug mal nach zu haken wie sich denn das aktuelle Rainbow Team schlägt! Der Entwickler und zeitgleicher Publisher Ubisoft greift mit dem Nachfolger zu Vegas erneut in die Trickkiste, oder etwa doch nicht?

Zugriff! - Rainbow Six Vegas 2

Mein erstes “RainbowSix” spielte ich auf der PS 1, und ich habe es gehasst. Die Grafik war grottig, die Planungsphase war sehr umständlich und langatmig und außerdem bin ich immer gestorben! Lag vielleicht daran, dass solche reinrassigen Taktik-Shooter einfach nichts für mich waren. Aus diesem Grund herrschte bei mir eine gewisse Vorbelastung die allerdings dem Glanz des heutigen Themas keinen Abbruch tun soll.

Denn “Rainbow Six Vegas 2″ gefällt mir richtig gut! Im Grunde genommen ist es ein Taktik-Shooter dessen Fokus auf den Actioneinlagen liegt, und die eigentliche Taktik im eigenen Team sehr einfach und schnell von der Hand geht. Man visiert mit dem Fadenkreuz gewisste Objekte an, wie zum Beispiel eine Tür und schon stellt sich das Team, das normalerweise aus zwei Mannen besteht davor und wartet auf weitere Anweisungen. Damit ein solches Unterfangen auch von Erfolg gekrönt ist, müssen wir als Chef erstmal investigieren. Dazu nutzt man die “SnakeCam” und scoutet durch den Schlitz der Tür nach Gegnern, die man nun einfach markieren kann und die Ziele sind für die Homies klar.

Die KI der Teamkollegen funktioniert in 9 von 10 Fällen sehr gut. Trotzdem passiert es mal dass während eines Feuergefechts eine Granate gegen die Wand geschmissen wird, die eigentlich als Deckung dienen sollte. Da haben sich wohl die Entwickler von Dennis Richtarski inspirieren lassen und das “Granate-Ping-Pong”-Skript geschrieben, was zwar super lustig anzusehen ist, aber die Unfähigkeit des Werfers nur sehr rudimentär kaschiert.

Das Beste an der Sache ist allerdings der KoOp-Modus! Zusammen mit Freunden könnt Ihr den kompletten Storystrang bestreiten und den Terroristen ordentlich Feuer unterm Hintern machen! Heute werden wir den Coop-Modus natürlich ausführlich vorstellen. Es lauft so ab, dass der Host (Bishop) die Sitzung und die KI-Kollegen steuert während Euer Freund den Schützen “Knight” übernimmt.

“Vegas 2″ sorgte im März schon für großes Aufsehen, als bekannt wurde dass die USK dem Spiel eine Alterverifikation verwehrt. Daraufhin passten die Entwickler die Version an Deutschland an – Die Unterschiede konnte ich jetzt nicht am eigenen Leib feststellen da ich die uncut Version noch nicht gespielt habe. Allerdings heißt es laut Hörensagen dass das so genannte “A.C.E.S.” System komplett entfernt wurde. Bei diesem System handelt es sich um ein Belohnungssystem das im Spielverlauf Punkte vergibt für beachtenswerte Kills und durch solche wird ebenfalls der Counter nach oben getrieben.

Außerdem steigt man während der Geschichte im Rang auf in dem man Erfahrungspunkte verdient. Das geschieht in dem man Gegner ausschaltet oder gut durchdachte taktische Manöver ausführt. Nach jedem Rangaufstieg erhaltet Ihr in der Uncut-Version neue Waffen, in der deutschen stehen Euch von Anfang an sämtliche Waffen zur Verfügung.

Schreibt Eure Meinung in die Comments und erleuchtet uns mit Eurem Wissen! Und wenn wir gerade von Erleuchtung sprechen, es gibt da so ne tolle Fernsehsendung die man nicht verpassen sollte. Egal wie stark man jetzt leuchtet.

Quiz wird geladen
Bist du ein PlayStation-Experte? (Quiz)
Auf welchen Termin fällt die Erst-Veröffentlichung der PlayStation in Japan?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz