Microsoft - Playstation Home ist nur ein "netter Chat-Raum"

Steven Drewers

Seit einiger Zeit existiert der Service Playstation Home, der bisher noch nicht so ganz den Erwartungen der Nutzer gerecht geworden ist, auch wenn Sony ihn als durchaus lebendig bezeichnet.

Playstation Home ist, um es kurz zu machen, ein 3D-Chat. Man erstellt seinen Avatar und kann mit Menschen aus aller Welt kommunizieren, die den Service auch nutzen. Alles was benötigt ist ein Playstation Network-Account. Zusätzlich gibt es noch einige Features, wie die Einrichtung eines eigenen Appartments und etliche Mini-Spiele, sowie einige Events, bei denen man Gewinne einfahren kann.

Microsoft hat sich zum Thema schon oft zu Wort gemeldet, wenn auch eher spöttisch. Heute wurde zusätzlich offiziell bestätigt, dass Microsoft kein Interesse an einem solchen Projekt für seinen eigenen Service Xbox Live hat: “Das ist nichts, was für uns in Frage kommt. Ich bin auch nicht sicher, welche Lehren Sony aus dem Home-Experiment gezogen hat. Ich denke mal, es ist ein netter Chat-Raum, mehr aber auch nicht.“

Sony hingegen prahlt mit mittlerweile 14 Millionen registrierten Nutzern und behauptet, dass Playstation Home “lebt”. Das oft zitierte Microsoft Game Rooms, das einst als Konkurrent galt, findet in Microsofts Statement überraschenderweise auch keine Erwähnung.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz