PlayStation 3 - Neue Firmware 3.56: nach kurzer Zeit gehackt

Steven Drewers

Ganz toll Sony, wirklich. Mit der neuen Firmware 3.56 für die PlayStation 3 wollte man den fiesen Hackern einen Riegel vorschieben und die Konsole endlich wieder sicher machen. Das hat aber nur wenige Stunden geklappt.

KaKaRoTo, der Hacker, der damals mit seinem Hack das PlayStation Menü um einen Eintrag erweiterte, mit dem es möglich ist Dateien im .pkg-Format auszuführen, hat es wieder einmal geschafft. Ein paar Stunden nachdem Sony stolz die Veröffentlichung der Firmware 3.56 präsentierte kam auch schon die Meldung von KaKaRoTo, dass wieder alles beim alten ist. Aus der Traum von der sicheren Konsole.

Für Sony dürfte das ein weiter schwarzer Tag in der Firmen-Geschichte sein. Schließlich hat man wochenlang umsonst gearbeitet. Wir sind gespannt welchen Schritt der Konzern als nächstes macht.

Quelle: cvg

Weitere Themen: PlayStation 3, firmware

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz