PlayStation Network – Zeitstrahl der Akte: PSN

IGN veröffentlichte kürzlich einen Video-Clip, der den Zeitstrahl rund um die “Akte: PSN” aufzeigt. Da auch wir stets am Fall dranblieben, haben wir deren Informationen über den Ablauf nun mit unseren aufgestockt und präsentieren euch den genauen Hergang des Dilemmas um Sonys Netzwerke PSN und SOE.

PlayStation Network – Zeitstrahl der Akte: PSN

März 2010
Sony entfernt die Option, Betriebssysteme Dritter auf der PS3 zu installieren.

2. Januar 2011
Der Hacker “GeoHot” veröffentlicht sein Video über den PS3-Hack mit Hilfe seiner selbst entwickelten Software “Jailbreak” auf seiner Homepage und in seinem YouTube-Channel.

11. Januar 2011
Sony geht gerichtlich gegen George “GeoHot” Hotz vor mit dem Vorwurf, das “Jailbreak”-Tool zu verbreiten und es gegen den Konzern zum Einsatz gebracht zu haben.

2. April 2011
Die dezentrale Hackergruppe “Anonymous” startet Operation Sony.

11. April 2011
Sony und George Hotz einigen sich außergerichtlich. Hotz darf keine Sony-Produkte mehr benutzen und muss alle Informationen über seinen Hack aus dem Internet entfernen. GeoHot ruft zum Sony-Boykott auf.

13. April 2011
“Anonymous” rufen in einem Video zu einem “Boykott gegen Sony-Tag” auf und drohen mit einem Angriff auf deren Netzwerk.

16. – 17. April 2011
Hacker knacken das Sony PlayStation Network und Sony Online Entertainment. Niemand kriegt es derzeit mit.

19. April 2011
Sony entdeckt den Sicherheitsbruch im Netzwerk, enthält es der Öffentlichkeit allerdings vor.

20. April 2011
Sony fährt das PSN runter und erläutert dies mit Wartungsarbeiten.

23. April 2011
Es ist amtlich: Patrick Seybold verkündete im PlayStation Blog, dass es sich bei den Downtimes der PSN um einen externen Angriff handele. Betroffen sei auch der Multimedia-Store Qriocity. Die Mehrheit der User schwebt allerdings noch im Ungewissen.

24. April 2011
George Hotz spendet von der Community erhaltene Spenden (10.000 US-Dollar) während des Gerichtsprozesses der Electronic Frontier Foundation
“Anonymous” dementieren die Verantwortlichkeit für die Hacks auf die PSN.

26. April 2011
Sony verkündet öffentlich die Meldung, dass ein Hacker-Angriff stattgefunden habe und schaltet das FBI ein. Über 77 Millionen Nutzerdaten befinden sich nun in den Händen der Datendiebe.

27. April 2011
Xbox Live warnt vor Phishing-Versuchen.

28. April 2011
Patrick Seybold gibt im Blog Antworten auf die Fragen der User. “Kreditkarten-Daten sind verschlüsselt, nächste Woche sind wir wieder online.”

29. April 2011
Kommentare im PlayStation-Blog laufen aufgrund inaktiver Cookies ab. Es herrscht Stille im Forum, dabei sind die Schreie der Community laut.

1.Mai 2011
Sony entschuldigt sich in der Öffentlichkeit für die “Unannehmlichkeiten” während des PSN-Downs. In der Zwischenzeit entdecken Ermittler einen Sicherheitsbruch im SOE. Auch deren Server werden heruntergefahren.

2. Mai 2011
“Willkommen Zurück”-Programm soll im Laufe der Woche starten. Mehrere Entschädigungen sind angekündigt.
Sony veröffentlicht nun auch die Details zum SOE-Hack. Nahezu 25 Millionen SOE-Accounts in Mitleidenschaft gezogen.

4. Mai 2011
Sonys Kaz Hirai erklärt dem Kongress, dass ein File mit dem Namen “Anonymous” in der PSN-Datenbank gefunden wurde, das deren Motto: Wir sind Legion enthält. Gleichzeitig erklärt er, dass frühere Angriffe auf das Netzwerk die Sicherheit geschwächt hätten.
Kanadierin erhebt Schmerzensgeldklage gegen Sony.

5. Mai 2011
“Anonymous” streiten den Vorwurf des Kreditkarten-Diebstahls ab. Sie konzentrierten ihre Anstrengungen lediglich auf korrupte Unternehmen, nicht aber zum Leidwesen von Usern.
Sony publiziert, dass ihr Anstrengungen, das PSN wieder online zu stellen in den finalen Zügen liegen würden und dass das Netzwerk in den nächsten Tagen wieder online gehen würde.
Sony stellt zwei private Agenturen von Sicherheits-Detektiven ein, die die Spur der Hacker verfolgen sollen.

6. Mai 2011
PSN und SOE sind immer noch down. Dr. Spafford nimmt vor dem Kongress Stellung zu den veralteten Sicherheitsmaßnahmen im PSN.

Wir werden euch über alle eventuellen Änderungen im Fall “Sony gegen den Rest der Welt” auf dem Laufenden halten. Auch wie es sich mit der Hacker-Jagd verhält und welche Entschädigungen ihr für eure Treue am Ende erhalten werdet.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

PS3 Jailbreak

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz